Sponsoring

Nachhaltigkeit

Alle Van der Valk Hotels sind Familienunternehmen, die von Generation zu Generation übertragen werden. Für diese langfristige Ausrichtung braucht es Unternehmen, in denen sparsam mit allen Mitteln umgegangen wird und gesunde Gewinne geschaffen werden. Dabei wird das Leisten der Beiträge für die Gesellschaft sowie die Umwelt einbezogen, sodass unsere nächsten Generationen von der gesamten weltweiten Nachhaltigkeit, einem guten Lebensstandard und einer grünen Umwelt profitieren können.

Über die Jahre wird das Hotel als fester Partner in der lokalen Umgebung wahrgenommen. Zusätzlich möchten wir ein verlässlicher Arbeitgeber sein, der die örtliche Gemeinschaft unterstützt.

Im März 2014 haben wir das Siegel „Certified Green Hotel“ erreicht, das uns bis zu heutigem Tag auch begleitet.

People

Die Herausforderung der Ressourcenschonung und des umweltbewussten Handelns liegt in der Selbstreflektion des Unternehmens sowie auch jedes Einzelnen. Deshalb sind uns unsere Mitmenschen so wichtig!

  • Wir möchten unsere Gäste motivieren an den von uns erstellten Aktionen teilzunehmen. Zum Beispiel die „Stay clean, stay green“ Karte, die jeder Gast auf dem Zimmer vorfindet. Dem Gast bietet sich die Möglichkeit, sich täglich für oder gegen die Zimmerreinigung zu entscheiden. Entscheidet sich der Gast dagegen, wird ihm ein Freigetränk in unserer Bar angeboten.
  • Das Wohlbefinden der Gäste hat für uns oberste Priorität.
  • Seit Jahren beschäftigen wir 65 Mitarbeiter in Vollzeit/ Teilzeit und sind Ausbildungsbetrieb für die Berufe Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann sowie Köchin/Koch. Dazu übernehmen wir die praktische Ausbildung für 2 duale Studenten/- innen und setzen uns gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit gegen Arbeitslosigkeit ein.
  • Wir möchten, dass die Mitarbeiter langfristig und nachhaltig mit uns zusammenarbeiten und sich am Arbeitsplatz wohlfühlen.
  • Die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten oder Partnern z.B. Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & Tourist-Information, sowie schnelle Begleichung unserer Verbindlichkeiten, ist für das nachhaltige Handeln auf allen Ebenen von besonderer Bedeutung.
  • Wir schauen aktuell in unserem Umfeld nach Möglichkeiten wie wir Mitmenschen oder soziale Einrichtungen unterstützen können. Momentan fördern wir den Regenbogen e.V. Verein und damit krebskranke Kinder und deren Angehörige mit Spenden.
  • Wir haben im Jahre 2018 Geldzuwendungen für die Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe an der Universität Hildesheim gestiftet. Dies gilt auch für die Förderung kultureller Angelegenheiten des Freundeskreises Ägyptisches Museum Hildesheim.
  • Wir haben am 16.05.2018- dem Aktionstag des Bischöflichen Gymnasiums Josephinum- zugunsten der Partnerschulen in Südindien teilgenommen und mit einem Spendenbetrag unterstützt.
  • Am 24. Dezember, wird im Literaturhaus St. Jakobi alljährlich der Rastplatz durchgeführt. Dort werden Bedürftige Mitmenschen mit Speisen, Getränken und kulturellen Aktivitäten auf Weihnachten eingestimmt. Unser Beitrag im Jahr 2018 war eine Suppe, die an die Bedürftigen ausgegeben wurde.
  • Im Oktober 2018 haben wir an der Tombola Verlosung für die PSV Hildesheim, sowie die Tschernobyl- Hilfe teilgenommen.

Ziele 

  • Oberstes Ziel für unsere Gäste ist es den Komfort zu bieten und zu erhalten, sowie auf Wünsche einzugehen.
  • Anmerkungen sowie konstruktive Kritik unserer Gäste ist uns sehr wichtig. Wir versuchen darauf einzugehen und möglichst viele Punkte umzusetzen. Das spiegelt sich in der Gesamtheit aller Gästebewertungen wider. Aktuell erhalten wir 4,6 von 5 möglichen Punkten.
  • Erfolgte und zukünftige Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter sind ein hoher Bestandteil unserer Ziele. Bei dem Thema Weiterbildung werden wir zukünftig Abteilungsübergreifend- und Abteilungsspezifisch differenzieren.
  • Internen und externe attraktive Konditionen, sowie Aktionen für unsere Mitarbeiter stehen sehr hoch auf unserer Prioritätenliste.
  • Wir sind immer bemüht mit regionalen Lieferanten zusammen zu arbeiten, sowie Beziehungen zu vorhandenen Lieferanten im Bezug auf Nachhaltigkeit zu stärken.
  • Die Kontaktpflege zu bestehenden Partnern weiterhin auf einem hohen Niveau halten und wenn möglich erweitern.
  • Wir fokussieren uns ein Mal im Jahr auf ein soziales Projekt, welches wir unterstützen möchten. Dabei kommt es uns darauf an, dass die Werte dieses Unternehmens mit unseren im Einklang sind. Dieses Projekt begleiten wir mit einem Maßnahme Plan. Darüber hinaus sind wir immer offen für kleinere Projekte in der Umgebung, die wir mit Sachspenden unterstützen wie z.B. Tombola, Gutscheine, etc.

   

Planet

  • 95 % aller Lampen im Hotel sind mit LED-Technik ausgestattet.
  • Energieeinsparung bei Heizung und Klimaanlage durch Fensterkontakte in allen Hotelzimmern.
  • Ressourcenschonung durch intelligentes Temperaturmanagementsystem in den Zimmern in Zusammenarbeit mit unserem Partner Digicontrol.
  • Alle Wasserhähne in den Bädern sind mit Wasserdurchlaufbegrenzer ausgestattet.
  • Einsatz von Zeitschaltuhren und Bewegungsmeldern in öffentlichen Bereichen.
  • Neu anzuschaffende Geräte nur mit Energielabel A oder besser.
  • Alle Reinigungs- und Spülmittel werden durch Dosiergeräte sparsam verwendet.
  • Restaurantprodukte werden zu 20 % von regionalen Erzeugern bezogen.
  • 10 % unserer Restaurantprodukte kommen aus Bio-zertifizierten Betrieben.
  • Zusammen mit der Deutschen Bahn bieten wir Veranstaltungs-Tickets an. Unsere Gäste können CO²-neutral unser Haus erreichen (Hotel ist 800m fußläufig vom Bahnhof zu erreichen).
  • Datenerhebung und Kontrolle von Strom, Gas, Wasser und Abfall, sowie die Strategieentwicklungen.
  • Wir bieten kostenloses Ausleihen von hoteleigenen Fahrrädern an.
  • In Kooperation mit der Tourist- Information ist es möglich E-bikes auszuleihen.
  • Wir möchten unsere Gäste zum umweltbewussten Handeln animieren z.B. durch unsere Handtuch Regelung.
  • „Stay clean, stay green“ Aktion -> Entscheidung gegen Zimmerreinigung. Als Gegenleistung erhält der Gast einen Voucher für ein Freigetränk.

Ziele

  • Reduzierung des Stromverbrauchs in den kommenden drei Jahren um 7,5 %.
  • Reduzierung des Gasverbrauchs in den kommenden drei Jahren um 3,5 %.
  • Reduzierung des Wasserverbrauchs in den kommenden drei Jahren um 2 %.
  • Abfallreduzierung von 5 % innerhalb von drei Jahr.

 

Profit

  • Aus den Bemühungen im Umweltschutz und der zuverlässigen Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort werden auch wirtschaftliche Vorteile für das Hotel generiert.
  • Wenn Gäste unseren grünen Gedanken leben, ergibt sich für das Haus ein positiver Nebeneffekt, wir sparen Kosten.
  • Mit den Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter wollen wir nicht nur die gegebene Effektivität, sondern auch die Effizienz des Unternehmens steigern.
  • Kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter, kann zur Folge haben, dass wir die Effizienz im Unternehmen steigern können.
  • Regionale Lieferanten bzw. Produkte werden immer wichtiger und von vielen Menschen als positiv gewertet. Wenn es uns in der Zukunft gelingt, diese Zusammenarbeit zu fördern und positiv zu vermarkten können wir einen Vertrauenszuwachs unserer kulinarischen Produkte erzielen. Unser Ziel mehr Gäste in unseren gastronomischen Einrichtungen zu bewirten, würde sich positiv im Profit auswirken.
  • Umso mehr wir uns um soziale Projekte aus unserem direkten Umfeld kümmern und diese tatkräftig unterstützen, stärken wir automatisch unser Image.
  • Ökologische und soziale Investitionen können zu langfristigen Kosteneinsparungen führen. Was auf Dauer gut für die Umwelt ist, kann sich auch finanziell positiv für das Unternehmen auswirken.

 

Somit ergibt unser Nachhaltigkeitsprogramm einen Kreislauf, der uns ALLE im täglichen Leben ständig beschäftigen sollte.